HZW 55 Kombinationen

Kombination 1

  • Bei Systemen mit mehreren Zahnstangen in Linie zu der Kurbelachse
  • Selbsthemmung in jedem Getriebe
  • 15 kg Kurbelkraft bei einer Gesamtlast von 12000 N
  • Verbindung mit bauseitigem ¾“-Rohr
Die erste Kombination des Handzahnstangengewinde für Systeme mit mehreren Zahnstangen. Das Handzahnstangengewinde 55 von Lock ist in verschiedenen Ausführungen erhältlich. Die erste Kombination ist ideal für Systeme mit mehreren Zahnstangen in einer Linie zur Kurbelachse. Hierbei können bis zu 15 kg getragen werden bei einer Gesamtlast von 1200 N.
Handzahnstangengewinde für Hebetechnik mit Symbol Plus

Kombination 2

  • Bei Systemen mit mehreren Zahnstangen in Linie 90 ° zu der Kurbelachse
  • Selbsthemmung nur im Getriebe mit Kurbel
  • 15 kg Kurbelkraft bei maximaler Gesamtlast von 12000 N
  • Verbindung mit bauseitigem 1“-Rohr
Das Handzahnstangengewinde 55 für bis zu 15 kg Kurbelkraft bei maximaler Gesamtlast von 12000 N. Die zweite Kombination des Handzahnstangengewindes 55 von Lock ist eignet sich besonders gut für Systeme, die mehrere Zahnstangen haben und in Linie 90 ° zur Kurbelachse stehen. Hierbei kann eine Kurbelkraft von bis zu 15 kg erreicht werden bei einer Gesamtlast von 120000 N.
Handzahnstangengewinde 55 für die Hebetechnik mit Symbol Gleich

Kombination 3

  • Bei Systemen mit mehreren Zahnstangen in Fläche
  • Selbsthemmung  in allen Getrieben in der Kurbelachse
  • 18 kg Kurbelkraft bei einer Gesamtlast von 12000 N
  • Verbindung mit bauseitigem ¾“-Rohr und 1“-Rohr
Das Handzahnstangengewinde für Systeme mit mehreren Zahnstangen in einer Fläche. Die dritte Kombination des Handzahnstangengewindes 55 von Lock ist für Systeme mit mehreren Zahnstangen in Flächen geeignet. Bei einer Gesamtlast von 12000 N wird eine Kurbelkraft von bis zu 18 kg erreicht.