Montage EWA 10–EWA 16 // Elektroantriebe

Bitte beachten Sie die Vorgehensweise zur Anbringung der Getriebe­entlüftung.

  1. Entlüftungsschraube (M6 x 10 mit Axialbohrung 2 mm) finden Sie in der Gummidichtung unter dem Endschalterdeckel.
  2. Position der Entlüftungsschraube in Abhängigkeit der Einbaulage aus Abbildung ermitteln.
  3. Ermittelte Schraube gegen Entlüftungsschraube austauschen (M6 x 10 mit Axialbohrung 2 mm). Vorhandenen Kupferdichtring wiederverwenden.
  4. Ausgetauschte Schraube zurück in die Gummi­dichtung vom Endschalterraum stecken.

Hinweis:

  • Für eine aktive Beaufschlagung mit Wasser (z.B. Reinigung mit Hochdruckreiniger) sind unsere Elektroantriebe nicht vorgesehen (siehe Anleitung) und müssen ausreichend geschützt werden (z.B. durch eine Abdeckung).
  • Montagepositionen und Getriebeentlüftung der EZW 64 entnehmen Sie bitte der Betriebsanleitung.

Unsere Elektroantriebe EWA haben alle die Schutzklasse IP 55 nach DIN EN 60529.

Das heißt, sie:

  • Sind geschützt gegen Staub in schädigender Menge.
  • Haben einen vollständigen Berührungsschutz.
  • Sind geschützt gegen Strahlwasser aus beliebigem Winkel.

Um eine langfristige Funktionssicherheit des Antriebs zu gewährleisten empfehlen wir deshalb grundsätzlich eine Abdeckung der Elektroantriebe EWA um Spritzwasser, Strahlwasser oder direkte Beregnung abzuhalten (siehe auch Anleitung).

Einbaulage & Entlüftungsposition

Einbaulage (nur auf Anfrage) & Entlüftungsposition

Bei diesen Einbaulagen müssen die Antriebe gegen Wasserbeaufschlagung (z.B. durch eine Abdeckung) geschützt werden.