LOCK BEWEGT // LOCK MOVES

HI (Schalter Drehrich­ tung I) HII (Schalter Dreh­ richtung II) SI (Zusatzschalter Drehrichtung I) SII (Zusatzschalter Drehrichtung II) Hilfsschütz (Not-Aus geschalteter Zustand) 2017 | 10 > Sehr genauer Differential-Zahnradendschalter für 580 (EWA 10– EWA 14 / EZW 64) bzw. 395 (EWA 16) Wellenumdrehungen. Durch den direkten Eingriff der Schalträder in die Abtriebswelle verändern sich auch nach jahrelangem Betrieb die Abschaltpunkte nicht. > Hochwertige, wasserdichte, Präzisionsendschalter garantieren auch unter extremsten Bedingungen eine einwandfreie Funktion. > Integrierte Klemmleiste für Endschalter. Einbau eines Stellungs­ rückmelders PAR 06 mit steckbarer Anschlussklemme optional. > Feine Einstellung des Abschaltpunktes dank hoher Untersetzung möglich. > Goldkontakt für alle Spannungen serienmäßig. Option: > Zusatzendschalter END 20.40, der bei Versagen des Schützes über einen bauseitigen Hilfsschütz Not-Aus schaltet. > Schauen Sie sich die Videoanimation im Web an. 1 Endschalterdeckel mit Dichtung abschrauben und aufbewahren. END 20.20, END 20.40 // Endschaltersysteme 2 Antrieb an Motorwelle mit Bohrmaschine und Sechskant-Bit in eine Endstellung drehen. Dabei Drehrichtung der Abtriebs­ welle beobachten und mit Drehrichtungs­ pfeil vergleichen. Einstellung > Folgende Schaltfunktionen sind vorgegeben: Schalter HI schaltet Drehrichtung I ab, Schalter HII schaltet Drehrichtung II ab. LO C K B E W E GT / / LO C K M OV E S 6 SERVICE KAPITEL 11 – MONTAGE

RkJQdWJsaXNoZXIy NTQ3ODU=